· 

swedex spendet

Angesichts der aktuellen Lage, dass viele Flüchtlinge in unserem Land mit dem wenigen Hab und Gut, das sie auf ihrer Reise retten konnten, auskommen müssen, und ihr Alltag momentan nicht viele Freuden zu bieten hat, auch wenn sie hier vorläufig in Sicherheit sind, haben wir uns als Unternehmen überlegt, was wir tun können, um zu helfen.

Unsere Recherchen haben ergeben, dass in Flüchtlingsunterkünften mittlerweile genug Kleiderspenden zusammengekommen sind, doch es mangelt an Spielzeug, um den vielen Kindern den Alltag etwas angenehmer zu gestalten und sie ihr Leid für kurze Zeit vergessen zu lassen.

Unser Spendenaufruf im Intranet am 16.10.2015 mit der Bitte an die Mitarbeiter, Spielzeug und Kuscheltiere mitzubringen, war ein voller Erfolg! Allein an die 300 Kuscheltiere kamen sowohl durch private Spendenunserer Mitarbeiter als auch durch Herrn Fares Khasawnehs Firma „Koala, Welt der Geschenke“ zusammen. Auch viele andere Spielzeuge sowie Spiele stapelten sich nach wenigen Tagen in unserem Konferenzraum.

Also konnte am 28.10., keine zwei Wochen nach dem Aufruf, schon die Übergabe an die Flüchtlingsunterkunft an der Planckstraße 40 in Essen erfolgen.

Daher trafen sich Herr Dennis Suck, Personalleiter, und Frau Martina Innuso, Assistenz der Geschäftsleitung mit Frau Viola Désirée Gepperth, Verwaltung der European Homecare GmbH, und Herrn Ghassane Saadi, dem zuständigen Sozialbetreuer. Die Freude war groß, als der Kofferraum sich öffnete und die anwesenden Menschen aus der Unterkunft an das Auto drängten, um beim Ausladen zu helfen. Die Kinder freuten sich riesig, vor allem über die vielen Kuscheltiere, und konnten die Verteilung der gespendeten Spielsachen kaum erwarten, die für den kommenden Tag organisiert wurde.

An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle Mitarbeiter von swedex, die dem Spendenaufruf gefolgt sind! Gemeinsam konnten wir ein gutes Werk tun – es wird bestimmt nicht das letzte gewesen sein.

Wer sich weiterhin für die Flüchtlingshilfe engagieren möchte, kann sich unter folgender E-Mail-Adresse an die Unterkunft an der Planckstraße wenden oder die Homepage der European Homecare GmbH für weitere Informationen besuchen:

e-planckstr@eu-homecare.com

http://www.eu-homecare.com/

Kommentar schreiben

Kommentare: 0